Berufliche Bildung

Mit dem Lao-German Technical College (LGTC) in der Hauptstadt Vientiane besteht seit 2015 eine enge Zusammenarbeit. Das LGTC ist eine staatliche, laotische Berufsschule und bietet verschiedene Ausbildungen in den Elektro, Metall, KfZ-Reparatur, Landmaschinentechnik, Schwermaschinentechnik und Schweißen an. Seit Gründung der Berufsschule in den 1960er Jahren als gemeinschaftliches Entwicklungsprojekt zwischen Deutschland und Laos, besteht eine enge Verbindung mit Deutschland.

Die Lao-German Technical School (seit 2015 College) im Jahr 1972, knapp zehn Jahre nach der Gründung durch die damalige königliche laotische Regierung und der Bundesrepublik Deutschland.

Als erstes deutsches Unternehmen schloss BHS Corrugated 2015 eine langjährige Kooperation mit dem LGTC ab. Im Recruitment and Training Programme (RTP) bilden BHS Corrugated und das LGTC gemeinsam in dreijährigen Ausbildungen ElektrikerInnen (electric technician) und MechanikerInnen (general mechanic) aus. Grundlegendes Wissen in Theorie und Praxis wird den Auszubildenden am LGTC in Vientiane vermittelt. In regelmäßigen Praktikaphasen in lokalen laotischen Unternehmen und nach Möglichkeit auch im benachbarten Ausland (Thailand, China) festigen die Auszubildenden ihre praktischen Fähigkeiten. Seit 2016 ist das Überbetriebliche Bildungszentrum in Ostbayern gGmbH Partner im Projekt und unterstützt in der Förderung dualer Ausbildungsstrukturen. Die Stiftung Engel für Kinder fördert in dem Projekt den Übergang von schulischer zu beruflicher Bildung.

Regelmäßige Info Veranstaltungen an der Mittelschule

An der Mittelschule Ban Phang Heng werden im Lauf eines Jahres mehere Informationsveranstaltungen für die Abschlussklassen abgehalten, um InteressentInnen für eine Berufsausbildung im RTP zu gewinnen. Dabei werden auch regelmäßig die Auszubildenden der gegenwärtigen Jahrgänge eingbunden, um aus erster Hand von der Ausbildung zu berichten.

Organisation von Besuchen Lao-German Technical College ​

Für die InteressentInnen werden Besuche am Lao-German Technical College organisiert, bei denen sie an einem Tag den Alltag an der Berufsschule und die Tätigkeiten in der Ausbildung kennenlernen können.

Unterstützung bei der Ausbildungsgestaltung

Aufgrund der langen Tätigkeit der Stiftung Engel für Kinder bestehen vielfältige Kontakte und Erfahrungen. So konnte etwa ein spezialisierter Ausbildungszweig für Unternehmen der Textilbranche etabliert werden. Die Auszubildenden werden hierbei noch an der Berufsschule an Nähmaschinen ausgebildet.

Kontakte mit Unternehmen für Praktika und Anstellung

Mehrmals sind die Auszubildenden für die fachpraktische Ausbildung in Partnerbetrieben. Die Stiftung unterstützt bei der Akquise von Partnerbetrieben und hilft den Auszubildenden nach Ende der Ausbildung bei der Bewerbungsphase.

Auszubildende aus dem Programm