Gesundheitsbereich

Die Stiftung „Angels for Children“ finanziert durch Spendengelder neben den Bildungseinrichtungen auch die medizinische Grundversorgung laotischer Schüler und sorgt für Gesundheitsvorsorge der Kinder.

 

IMG_20140926_110221 IMG_20150116_153850

 

Die Spenden ermöglichen Operationen wie zum Beispiel die Nachbehandlung eines Jungen mit Klumpfüßen aus der Primary School und eine Spezialbehandlung eines Jungen mit einer Hauterkrankung.

 

Projekte-Gesundheit

 

 

 

Des Weiteren wurden ein Junge und ein Mädchen mit Augenproblemen behandelt, die ohne eine Operation ihr Sehvermögen verloren hätten.

 

Außerdem haben durch den Einsatz der Stiftung bereits die ersten Schüler mit schlechtem Sehvermögen Brillen erhalten. Durch eine Sonderspende konnte einem taubstummen Schüler der Besuch einer Spezialschule ermöglicht werden.

 

Eine weitere Problematik ist die mangelnde Mundhygiene. Ende 2009 / Anfang 2010 wurden rund 100 Kinder zu zwei Zahnärzten in Behandlung gegeben, um ihren schlechten Gebisszustand zu verbessern. 2012 wurde diese Behandlung wiederholt und diesmal auch auf die Lehrer ausgedehnt. Um dauerhaft die schlechten Gebisszustände der Grundschüler zu verbessern, wurde an der Grundschule ein tägliches gemeinsames Zähneputzen in der ersten Pause eingeführt.

 

10805409_760874250616041_476881883_n10748619_760875947282538_845703563_n

 

Seit 2015 ist in der Grundschule in Ban Sikeud eine feste Zahnputzstation installiert an der jeden Morgen in der Pause alle 440 Grundschüler gemeinsam Zähne putzen; die Zahnbürsten und Zahnpasta werden in den Klassenzimmern aufbewahrt. An der Station sind zudem auch Seifenspender angebracht.

 

DSC_0642DSC_0281 (1024x683)

 

Zwei Ärztinnen aus Bayern untersuchen die Schulkinder seit 2008 jährlich. Frau Dr. Ursula Engel und Frau Dr. Roswitha Zartner-Beigel untersuchen dabei Wirbelsäule, Ernährungszustand und machen Seh- und Hörtests. Trotz des regelmäßigen, gemeinschaftlichen Zähneputzens sind bei vielen Kindern die Zähne in einem schlechten Zustand, was den stark zuckerhaltigen Süßigkeiten geschuldet ist. Desweiteren ist bei einigen die Muskulatur verglichen mit europäischen Kindern des selben Alters unterentwickelter, zwei Probleme die im Großen und Ganzen jedoch nicht zu dramatisch sind.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

3

 

Im Jahr 2006 erhielt das Krankenhaus des Naxaythong Distrikts durch eine jährlichen Sachspende der Sonnenapotheke in Weiden i.d.Opf.  mehrere Kartons mit Einwegspritzen und entsprechenden Injektionskanülen.

 

Eine Gemeinschaftspraxis aus Weiden i.d.Opf. stellt vor jeder Stiftungsreise vorsorglich Medikamente für das oben genannten Krankenhaus und die ansässigen Ärzten zusammen.