Ban Sikeud primary school

Ban Sikeud primary school

2005 übernahm die Stiftung Engel für Kinder die Förderung der Grundschule Ban Sikeud in der Präfektur Vientiane. Neben der Renovierung der bestehenden Gebäude wurden auch neue gebaut und so die Kapazität der Schule erhöht.

Die Gebäude wurden anschließend mit neuen und zweckmäßigen Möbeln, Sanitäranlagen und Materialien ausgestattet. Eine Bibliothek und ein Mehrzweckraum für Sport und Veranstaltungen, ein Lehrerzimmer und eine Küche wurden gebaut, sowie ein Sportplatz angelegt. Um zu gewährleisten, dass die Schule auch während der Regenzeit erreicht werden kann, wurden Straßen und Teile der Schule befestigt.

Mittlerweile besuchen etwa 440 Kinder die Schule, die aus 12 Klassen der Stufen 1-5 sowie einer Vorschulklasse besteht. Die Stiftung stellt den Schülern und Lehrern außerdem kostenlose medizinische Versorgung zur Verfügung, da es kein staatliches Gesundheitssystem gibt.

Die Einweihung der renovierten Grundschule am 7. Oktober 2005 durch den damaligen deutschen Botschafter in Laos, Hans Günther Löffler, unterstrich die Bedeutung der Arbeit der Stiftung.